Skip to main content

Hier finden sie günstige & aktuelle Briefkasten Produkte

Das Hausnummernschild

Hausnummernschilder am Haus oder direkt am Briefkasten, gibt es in unterschiedlichen Varianten. Sie werden den Vorschriften entsprechend am jeweiligen Gebäude befestigt. Die Hausnummerierung beginnt an dem zum Stadtzentrum gelegenen Straßenteil. Stadtauswärts betrachtet befinden sich die geraden Hausnummer an der rechten, die ungeraden Hausnummern hingegen an der linken Straßenseite. Eventuelle Buchstabenzusätze (a,b,c) werden in alphabetischer Reihenfolge vergeben. Unbebaute Grundstücke erhalten eine Hausnummer nur dann, wenn öffentliche Interessen eine entsprechende Nummerierung erfordern. Alle Hausnummern werden durch das örtliche Amt vergeben, wobei kein Anspruch auf die Zuteilung einer bestimmten Hausnummer besteht.

Welche Vorschriften gibt es für ein Hausnummerschild

Alle Nummernschilder müssen gut sichtbar außen am Gebäude angebracht werden. Eine gut erkennbare Beschilderung erweist sich im Notfall als lebensrettend. Bei schlecht lesbaren Nummernschildern vergeht vor allem in der Dunkelheit einige Zeit, bis Rettungskräfte den richtigen Einsatzort finden. Auch Postzusteller und Lieferanten können Briefe und andere Sendungen nur dann zustellen, wenn ein Gebäude richtig gekennzeichnet ist. Ebenso finden Freunde und Besucher die Steinel L 820 LED iHF Up-/Downlight Außenwandleuchte, Sensor Hausnummernleuchte mit 12,5 Watt LEDs und 612 lm, beleuchtete Hausnummer mit 160° Hochfrequenz Bewegungssensor und max. 5 m Reichweite, 671327[Energieklasse A++] - entsprechende Adresse nur, wenn die Hausnummer bereits von Weitem sichtbar ist. Es liegt deshalb vor allem im Interesse der Anwohner, dass beleuchtbare Nummernschilder gut erkennbar angebracht werden.

In einigen Bundesländern und Kommunen sind beleuchtete Hausnummernschilder längst Pflicht. In zahlreichen Gemeinden bestehen sogar Vorschriften, an welcher Stelle der Fassade das Nummernschild angebracht werden muss. Verstoßen die Hauseigentümer gegen die lokalen Vorschriften, müssen sie mit einem entsprechenden Bußgeld rechnen. Hausbesitzer sind nach dem Baugesetzbuch verpflichtet, ihr Eigentum mit der von der örtlichen Stadtverwaltung zugeteilten Hausnummer zu versehen. Hinsichtlich Farbe und Material sind die landesrechtlichen Vorschriften bindend. In Deutschland unterscheiden sich die Vorschriften von Stadt zu Stadt und weichen in den unterschiedlichen Bundesländern ebenfalls voneinander ab.

Eine im gesamten Bundesgebiet geltende Regelung ist dabei nicht in Sicht. Jeder Hausbesitzer erkundigtSteinel LED Hausnummern-Leuchte XSolar LH-N edelstahl, Beleuchtete Hausnummer inkl. 1100 mAh Lithium-Ferrum-Akku, Solar Außenwandleuchte mit Dämmerungsschalter und monokristallinem Solar-Panel, 007140 - sich am besten bei der Stadtverwaltung seines Wohnorts nach den aktuell gültigen Vorschriften, bevor das Hausnummernschild angebracht wird. Von einigen Gemeinden wird ebenfalls die Größe und das Material des Nummernschild’s festgelegt. In einem historischen Stadtkern oder an denkmalgeschütztenGebäuden wird häufig zusätzlich zur Hausnummer auch der Straßenname auf dem Nummernschild vermerkt. Dieses Verfahren ist ebenfalls durch die jeweilige Stadtverwaltung geregelt.

Inzwischen wurden jedoch viele Vorschriften gelockert, so dass Hausbesitzer heute oft selbst über die Größe und den Stil ihres Hausnummernschildes entscheiden können. Liegt ein Gebäude nicht unmittelbar an der Straße, sollte in Straßennähe gut sichtbar ein zweites Nummernschild angebracht werden.

Welche Arten von Hausnummernschildern gibt es?

Zu den unterschiedlichen Nummernschildern, die derzeit in Deutschland verwendet werden, zählen:

  • Klassische Hausnummern
  • Beleuchtete Hausnummern
  • Moderne Hausnummern
  • Emaillierte Hausnummern
  • Plastische-3D Edelstahl Hausnummern

Das als klassisch bezeichnete Hausnummernschild besteht meist aus Messing und ist in unterschiedlichen Formen und Farben erhältlich. Bei historischen Gebäuden werden oft Nummernschilder aus Bronze oder Messing bevorzugt.

Beleuchtete Hausnummern werden entweder geklebt oder verfügen über eine ausgeschnittene Nummer. Im Trend liegen Nachtleuchtende- und Solarhausnummern, die nicht nur ansprechend aussehen, sondern auch in der Dunkelheit leicht erkennbar sind und dadurch eine hohe Sicherheit bieten. Mithilfe energiesparender, aber lichtstarker Leuchtdioden lässt sich hier eine effiziente Nummernschild-Beleuchtung schaffen.

Moderne Hausnummernschilder werden aus Acryl, Keramik oder Edelstahl hergestellt. Nummernschilder, die aus Dibond angefertigt und mit einer selbstklebenden Folie versehen sind, gehören ebenfalls zu den modernen Nummernschildern. Von zahlreichen Hausbesitzern werden gern praktisch gestaltete und per Laser geschnittene Edelstahl-Nummernschilder verwendet. Seit mehr als 100 Jahren schmücken die lange haltbaren Emaille-Hausnummernschilder zahlreiche Gebäude.

Plastische-3D Edelstahl Hausnummern entsprechen einem neuen, innovativen Stil. Edel und puristisch, wirken die Nummern gleichzeitig elegant und stylisch. Zahlen und Buchstaben werden bei diesen Nummernschildern aus Edelstahlblech hergestellt. Durch ihr niedriges Eigengewicht können die rostfreien Nummernschilder auch auf einer Dämmputz-Fassade leicht angebracht werden. Passende Hausnummernschilder finden sich in vielen Online-Shops, beispielsweise beim Amazon.de, in großer Vielfalt und zu attraktiven Preisen. Hausnummernschilder sollten in regelmäßigen Abständen erneuert werden, spätestens, wenn die Nummer nicht mehr gut lesbar ist. Hausbesitzer sind auch dafür verantwortlich, dass Fassaden-Efeu keinesfalls ein Hausnummernschild überdeckt.

Wie wird ein Hausnummernschild angebracht?

Von zahlreichen Gemeinde wird eine Richthöhe zur Anbringung von Hausnummernschildern vorgeschrieben. Neben der idealen Anbringungs-Höhe stellt auch der -Platz ein wichtiges Kriterium dar. Hausnummern werden üblicherweise direkt neben oder über der Haustür befestigt. Zum Anbringen von Hausnummern an Außenwänden werden geeignete Dübel benötigt. Diese können ebenfalls im Internet, beispielsweise bei Amazon.de bestellt werden. Bevor die Dübel eingedreht werden, sollte ein Loch mit einem Durchmesser von circa 10 Millimeter vorgebohrt werden.

Aus Sicherheitsgründen sollten Hausnummern immer an gut sichtbaren Stellen angebracht werden. Die Feuerwehr empfiehlt, bei der Befestigung der Nummernschilder darauf zu achten, dass Hausnummern nicht die gleichen Farbe haben wie der Untergrund (helle Hausnummer auf hellem Untergrund), oder die Nummernschilder verdeckt angebracht werden. Kleine Nummern, mit weniger als 12 Zentimeter großen Zahlen und Buchstaben sind ebenfalls ungeeignet, da sie aus einer Entfernung nicht lesbar sind. Nummernschilder sollten ebenfalls nicht zu tief oder an der falschen, der Straßenseite abgewandten Hausseite angebracht werden. Weitere Tipps finden Sie in unserer Briefkasten Blog und Ratgeber Rubrik.